Archiv für den Monat Juli 2013

AD(H)S Elternbericht Teil 2

Wie es nun mal so ist, Fortsetzung folgt.
Noch während der Schwangerschaft trennte ich mich von Sebastians biologischem Vater,
wir einigten uns darauf, das er noch eine Weile in der gemeinsamen Wohnung bleiben
könne, bis er selbst etwas gefunden habe. Diese Abmachung stellte sich als immer
schwieriger heraus. Er litt an einer schizoiden Psychose. Es gab nur Probleme und Stress,
er war sehr aggressiv und konnte sehr schnell handgreiflich werden. Mehrere Male
musste ich mich deswegen in ärztliche Behandlung begeben, hatte aber nicht den Mut
und die Kraft, ihn endgültig vor die Tür zu setzen. Bis,…, ja bis er erwähnte, das man ja
mit einem großem Küchenmesser das schreiende Problem (Sebastian) leicht beseitigen
könnte. Da überlegte ich nicht, sondern griff zum Telefon und er wurde mit der Polizei
aus der Wohnung entfernt, mit allen Konsequenzen. Uff, habe ich da erst mal
aufgeatmet. Sebastian war damals erst ein paar Wochen alt.

Weiterlesen

Advertisements