Archiv für den Monat Oktober 2013

ADHS Elternbericht Teil 4

Soo, nun mal weiter mit der Fortsetzung.
Sebastian war nun 1 Jahr auf der Welt und wir hatten eine fantastische und wundervolle
Zeit. Eine etwas einschneidende Situation war die Trennung von seinem Vater (bereits in
der Schwangerschaft), das allerdings war bitter nötig.
Die Geburtstagsgeschenke waren meiner Meinung nach ganz typisch.
Es gab einen Würfel, in dem man verschiedene Formen einstecken konnte, ein paar
Bilderbücher, ein paar Klamotten (nicht das wir nicht schon genug hätten), ein Dreirad
und einen Bobycar.
Nun konnte ja das Leben des munteren Kleinkindes losgehen 🙂

Weiterlesen

Unser Filmtipp für Euch! „Leon und die magischen Wörter.“

Leon Bücherregal

Der kleine Leon, seine Schwester und deren Eltern haben das Haus von der geliebten Tante Elenor nach ihrem Tot zum Erbe bekommen.

Leon war immer sehr gern bei seiner Tante und hat zusammen mit seiner großen Schwester viele Tage dort verbracht. Sie hat den Beiden immer viel aus ihrer riesigen Büchervielfalt vorgelesen. Aber das Lesen war leider nicht Leon sein Ding. Seine Schwester machte sich immer wieder lustig darüber.

Eines Abends als die Familie zusammen saß, haben Leons Eltern einen Brief der von Tante Elenor war und nur in der Gegenwart von den beiden Kindern geöffnet werden sollte auf den Tisch gepackt. „Für die Schwester eine besondere Puppe und Leon sollte den Schlüssel zu dem geheimen Zimmer bekommen“.

Und hier wird es erst richtig aufregend.

Leon betrat das Zimmer und fand nichts außer Bücher. Diese waren für ihn alles andere als eine tolle Sache. Das Haus von der Tante musste nach einem Unwetter dringend neu saniert werden, leider war es den Eltern nicht möglich dieses finanziell zu bewältigen. Der Trödelhändler den man in dem Film immer wieder sieht, hat auf das Haus der Tante ein besonderen Blick geworfen und war natürlich umso erfreuter als er zu hören bekam, das die Familie all die alten Bücher zum Verkauf abgeben wollte.

Er machte sich also geschwind auf dem Weg um sich ein Bild von der Bücherwelt zu machen. Diese Bücher hatten aber was ganz besonderes. Sie waren nicht nur Erstausgaben, nein sie hatten ihr eigenes Leben. Auch das merkte Leon und gab Alles um die Bücher wieder zurück zu holen. Er bekam dafür die Unterstützung von Alice im Wunderland, Rotkäppchen und dem bösen Wolf und zum Schluss auch von der Bösen Fee und seiner Schwester die ja eigentlich immer wieder Spott über den da noch nicht lesenden kleinen Bruder brachte.

Aber mehr möchten wir nicht verraten.

Der Film ist was für die ganze Familie und vor allem Kinder im Alter von 6-10 Jahren werden eine Menge Spaß haben.

http://www.amazon.de/Leon-magischen-Worte-Christophe-H%C3%A9ral/dp/B004EXQDQO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1381152095&sr=8-1&keywords=Leon+und+die+magischen+W%C3%B6rter