Archiv für den Monat November 2013

ADHS Elternbericht Teil 5

Dann kam eine Zeit, in der alles irgendwie schief ging…Ich lernte eine junge Frau
kennen, die auf den ersten Blick eine sehr gute Freundin hätte sein können. Doch leider
war das ein Griff in die berühmte Toilette. Sie bat mich darum, einige Zeit bei mir
wohnen zu dürfen, weil ihre Beziehung gerade sehr kritisch war. Ich willigte ein und die
erste Zeit war auch sehr angenehm. Sie unterstütze mich mit Sebastian und ich konnte
auch mal in Ruhe ein Telefonat führen (ist als alleinerziehende Mutter ja nicht immer so
einfach).
Kurz danach wurde es merkwürdig, sie stellte ungewöhnliche Forderungen an bestimmte
Nahrungsergänzungsmittel (ich solle sie bezahlen, weil sie kein Geld mehr habe), wollte
nur noch bestimmte Nahrungsmittel einer besonderen Marke essen, usw. Alles in allem
wurde es recht teuer. Ich bat sie mit Nachdruck, aus meiner Wohnung wieder
auszuziehen, und zwar, wenn ich am kommenden Wochenende auf einem lang geplantem
Besuch war.

Weiterlesen

Advertisements